Anmelden

Versicherungsschutz für Elektrokleinstfahrzeuge

Elektronisch angetriebene City-Roller, sogenannte Elektro-Tretroller, E-Roller oder E-Scooter, sind abgasfrei, falt- und tragbar.

Um welche Fahrzeuge handelt es sich?

  • Lenk- oder Haltestange
  • Mindestens sechs bis maximal 20 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit
  • Leistungsbegrenzung auf 500 Watt (1.400 Watt bei selbstbalancierenden Fahrzeugen)
  • Erfüllung "fahrdynamischer" Mindestanforderungen

Zulassungsfrei, aber versichert

Es besteht keine Zulassungspflicht, es können aber nur Geräte mit allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) versichert werden.

Zusätzlich wird ein neuer Versicherungsnachweis in Form einer klebbaren Versicherungsplakette eingeführt, der speziell zur Anbringung an Elektrokleinstfahrzeugen konzipiert wurde.

Wie geht es weiter und was heißt das für Sie?

  1. Ein Elektrokleinstfahrzeug muss verkehrssicher sein, bremsen können, steuerbar sein und eine Beleuchtungsanlage haben um eine ABE zu erhalten.
  2. Ist diese vorhanden, erhalten Sie bei Ihrer Sparkasse die notwendige Versicherungsplakette. Der Bundesrat hat die neue Regelung bereits am 17. Mai beschlossen, sodass die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung noch in diesem Frühjahr in Kraft treten könnte.
  3. Voraussichtlich wird dies der 1. Juni sein. Reservieren Sie bereits heute unverbindlich Ihre Versicherungsplakette.
  4. Wenn wir mehr wissen informieren wir Sie gerne sofort, wann und wo genau Sie Ihre Plakette erhalten.
Ihr nächster Schritt:

Reservieren Sie bereits jetzt unverbindlich Ihre Versicherungsplakette. Wir melden uns bei Ihnen wenn diese in der für Sie nächsten Filiale verfügbar ist.

 Cookie Branding
i